< >

18. Danzig, Marienkirche

Die Marienkirche ist derjenige Bau Danzigs, nach welchem der Fremde zuerst seine Schritte zu lenken pflegt. Sie hat von allen Gotteshäusern der Stadt die reichsten Kunstschätze aufzuweisen. Das Innere der Kirche wirkt überwältigend. Eine weite dreischiffige Halle ruht auf hohen Pfeilern. Eine seitliche Erweiterung erfährt das Langhaus dadurch, dass sich zwischen den im Innern aufsteigenden Strebepfeilern der Platz für zwei Reihen von Kapellen ergibt, deren Rückwände durch die hohen Kirchenfenster eingenommen werden. Die Grundsteinlegung der Kirche erfolgte 1343. Von dem ersten Bau stehen nur noch die Mittelschiffpfeiler. Der Hochaltar ist in den Jahren 1515 - 1516 von dem Augsburger Meister Michael errichtet worden und wurde 1806 restauriert. Europe, Germany, architecture, church, ecclesiastical architecture, edifice, building, 1910s, 1920s, 20th century, archive, Carl Simon, history, historical, city, centre, cathedral, inner, Poland, Gdansk

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!