< >

17. Danzig, Katharinenkirche

Die Kirche St. Katharinen in Danzig erhielt in den achtziger Jahren des 15. Jahrhunderts ihren Turm. Von vorne betrachtet, verschwindet der übrige Kirchenkörper gegen die Massenhaftigkeit dieses Aufbaues, dessen große Wandflächen aber von kräftigem, durch stark hervortretende Linien, Fenster und Formsteinfriese erzieltem Licht- und Schattenwechsel belebt werden. Über einem neueren Dachgesims erheben sich seit 1634, durch Balustraden verbunden, vier Ecktürmchen und in der Mitte ein geschmackvoller Turmhelm von zwei Geschossen. Für die komplizierte Bekrönung stiftete der altstädtische Ratsherr Andreas Stendel 1738 ein sichtbar angebrachtes Glockenspiel. Leider wurde es im Sommer 1905 das Opfer eines zündenden Lichtstrahls. Aber Opfermut ließen bald das Vernichtete in seiner alten Schönheit neu erstehen. Europe, Germany, architecture, church, ecclesiastical architecture, edifice, building, 1910s, 1920s, 20th century, archive, Carl Simon, history, historical, Poland, Gdansk, city, inner city,

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!