< >

Genf, Quai du Montblanc

Am linken Rhoneufer kehren wir nun vom Quai du Montblanc zurück, wobei wir auf dem Pont des Borguess des Fluß überschreitet., in dem die von der Brücke zugängliche Rousseau-Insel mit einem Denkmal des Dichters sich erhebt. Auf dem genannten Quai kommen wir an der Stelle vorüber, wo am 10. September 1898 die Kaiserin Elisabeth von Österreich durch Mörderhand fiel. Von der Ufermauer aus erblicken wir in einem Einschnitte der Vorberege ein weißes, mächtig aufragendes Schneegebirge, das besonders in den Strahlen der untergehenden Sonne wunderbar aufleuchtet. Es ist dies der Montblanc, dessen Kette fast in ihrer ganzen Ausdehnung sich zeigt, dessen Gipfel uns zuzuzwinken scheinen und zu einem Besuche einladen. Rasch besteigen wir den Dampfer, der uns über den See nach dem Rhonetal bringen soll und fahren an dem Leuchtturme auf dem linken Hafendamm vorüber in den See hinaus. Mont Blanc, Mountain chain, Geneva, Genf, Quai du Mont Blanc, Switzerland, history, historical, Carl Simon, hand coloured glass slide, minimum price: 50,-- licence

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!