< >

68.Herscheid

Vom Kolbturm etwa fünf Kilometer entfernt, liegt das hübsche Dorf Herscheid in überaus schöner Lage am Fuße des Ebbegebirges, umgeben von reichbewaldeten Höhen. Es ist ein echtes rechtes Sauerlands-Nestchen, das man liebgewinnt, wenn man es einmal kennen gelernt hat. Wann soll man nun ins Sauerland reisen ? Bei dem durch die Näher der Nordsee und das Fehlen vorgelagerter Gebirge bedingten leicht wechselnden Klima lassne sich bestimmte Angaben für die günstigste Zeit schwerlich machen. Wer völlige Ruhe und Abgeschiedenheit bedarf, geht gern im Winter in die dann tiefverschneiten Täler und auf die weißschimmernden Berge des Sauerlandes. Auch der farbenfrohe Spätherbst hat in der Zahl der Besucher den Sommer noch nicht zu schlagen vermocht. Mit dem ersten Buchengrünm bald nach dem ersten Kuckucksruf, beginnt die eigentliche Sommerfrischenzeit, bei der sich durch die großen Ferien der Verkehr im August zusammenballt, um dean allmählich abzuebben. September, aber auch der Oktober, wenigstens im ersten Teile noch sind sehr geschätzt, weil das Wetter dann oft am beständigsten ist. Das trifft auf Herscheid, wie auf alle die anderen Orte zu. Europe, Germany, Sauerland, area, clime, district, landscape, travel, 1910s, 1920s, 20th century, archive, Carl Simon, history, historical, hand coloured glass slide, village, rural, aerial, valley, nature, scenic

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!