< >

Der Senatssaal

Eine Vorstellung von der Pracht und den Reichtum Venedigs gewinnen wir aus diesem Bilde, das uns einen Saal des Dogenpalastes zeigt, den Senatssaal. Die Wände und die Decke sind geschmückt mit Marmorbildern und Gemälden der berühmtesten Künstler. Noch prunkvoller, als wir sie jetzt schauen, mögen die weiteren Säle ausgesehen haben, als sie noch mit kostbaren Möbeln, wertvollen Teppichen und gestickten Decken ausgestattet waren, als die Räte und Edlen Venedigs in reichverzierten Prachtgewändern sie durchschritten, als all die Herrlichkeiten, die uns jetzt doch manchmal kalt und tot erscheinen, noch belebt waren von einem Volke, das in Worten und Gebärden südliche Lebensfreude mit anmutiger Würde zu verbinden wußte. Venezianisches Kunstgewerbe hatte ein prachtvolles Kristallservice hergestellt, das einem fremden Fürsten als Geschenk überreicht werden sollte, dieser aber, der mehr habgierig als kunstverständig war, ließ es fallen und meinte dann geringschätzig: äGold bleibt Gold, da behalten sogar Scherben ihren Wert.i Sofort ließ der Doge ihm eine Anzahl ungeformter Goldbarren überreichen. Er hatte an Humor und Stolz seinen Gast übertroffen travel, Italy, Venice, Venetia, Veneto, history, historical, Archive, Carl Simon, 1910s, 20th century, doge's palace, ceiling, art, artwork, senate hall of the Dodge's Palace, Palazzo Ducale, hand coloured glass slide, minimum price: 50,-- licence

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!