< >

97. Grablegung

Der vornehme Ratsherr, Joseph von Arimathia, hat von Pilatus die Erlaubnis erhalten, den Leichnam Christi in seinem in einen Fels gehauenen Grabe beizusetzen. Das Grab wird mit einem großen Stein verschlossen und versiegelt. Da Christus geweissagt hatte, dass er nach drei Tagen wieder auferstehen würde, setzen es die boshaften Pharisäer durch, dass Pilatus vier Wächter vor dem Grab Wache halten läßt, um die Auferstehung zu verhindern. Europe, Germany, Bavaria, Oberammergau Passion Play, 1910s, 1920s, 20th century, archive, Carl Simon, history, historical, performance, theatre, Christ's entombment, body, men, women, actors, stage, group, costume

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!