< >

25.Generalpräses Schäffer

Beim Tode von Adolph Kolping zählte der Verband kath. Gesellenvereine, den er in mustergültiger Weise organisiert hatte, ungefähr 400 Vereine mit etwa 35.000 aktiven Mitgliedern. Sein Nachfolger als Generalpräses wurde der bisherige Präses des Gesellenvereins zu Trier, Religionslehrer Sebastian Georg Schäffer. Volle 36 Jahre lang bis 1901 hat er dem Verbande vorgestanden. Unter seiner geschickten Leitung stieg die Zahl der Vereine auf fast 900, das Unterrichts- und Kassenwesen wurde weiter ausgebaut und viele Gesellenhäuser reihten sich den bereits bestehenden an. Vor allen ist es sein Verdienst, den Verband durch die politischen Verwicklungen des Jahres 1866 und die Stürme des Kulturkampfes glücklich hindurch gesteuert zu haben. Wie sein Vorgänger, so wandte auch er dem Kölner Gesellenhospitium seine besondere Sorge zu. Europe, Germany, Catholic, Association of Jounreymen, Journeymen's Union, 1910s, 1920s, 20th century, archive, Carl Simon, history, historical, man, priest, sitting, pose, posing, garment, clergyman, 19th century

Terms of use

NUR REDAKTIONELLE VERWENDUNG! - EDITORIAL USAGE ONLY!